• Ilek Region Peiner Land
  • wito gmbh
  • Landkreis Peine

Gemeinde Ilsede

Die Homepage der Gemeinde Ilsede: www.ilsede.de

Neue Kunstausstellung im Rathaus

Bild M.Gottschling

Martha Gottschling heißt die Künstlerin, die das Obergeschoß des Ilseder Rathauses mit Ihren Bildern bestückt hat.

Frau Gottschling stammt ursprünglich aus Groß Lafferde und wohnt in Hoheneggelsen.

„Ich freue mich, meine Bilder ausstellen zu können. Ich bin gerne in der Natur unterwegs und verbringe viel Zeit im Garten. Da ich Kunst nicht studiert habe, male ich intuitiv, probiere und experimentiere auch gerne mit unterschiedlichen Farben und Materialien. Zurzeit male ich gerne mit Tinte in Aquarelltechnik, vorwiegend florale Motive, wie Blumen und Unkräuter. Bei Interesse können Bilder auch gern gekauft werden.“

Die Bilder können während der Öffnungszeiten im Rathaus besichtigt werden.

 

 


Kleider-Shop Groß Bülten überreichte Scheck

Kleider-Shop Groß Bülten überreichte Scheck.

Ein Defi für das Freibad am Bolzberg

Sinnvoll soll das ehrenamtlich erwirtschaftete Geld verwendet werden und in der Gemeinde einen guten Zweck erfüllen. Die Mitarbeiter des DRK Kleider-Shops Groß Bülten schauten sich in ihrem Umfeld um und fassten einen Entschluss: Das Freibad am Bolzberg soll mit einem Defibrillator (kurz Defi) ausgestattet werden.

Einen entsprechenden Scheck in Höhe von 500  Euro überreichten sie nun an den Förderverein.

„Wir hoffen allerdings, dass der Defi nicht zum Einsatz kommen wird“, da sind sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Kleider-Shops Mandy Heidrich und Petra Weilandt sowie Dorit Lonnemannn vom DRK Kreisverband einig. Den Scheck nahmen Reinhard Manke, Heinz-Georg Baumann und Klaus Lippe vom Förderverein Freibad am Bolzberg dankend entgegen. „Eine Unterweisung in das Gerät werden die Mitarbeiter im Frühjahr 2018 durch die DLRG erhalten“, erklärte Bademeisterin Esra Yildirim. Auch der Vertreter der Gemeinde Ilsede, Fachbereichsleiter Hans-Joachim Föste, ist über die unerwartete Spende der Mitarbeiter des DRK Kleider-Shops Groß Bülten erfreut.

Foto (v.l.) Heinz-Georg Baumann, Reinhard Manke, Petra Weilandt, Klaus Lippe, Mandy Heidrich, Hans-Joachim Föste und Esra Yildirim


-- AKTUELL -- Information zur Vorlage "Schulentwicklungsplanung - Schule 2020"

Im Ausschuss für Schulen und Kindertagesstätten wird am 26.10.2017 die Vorlage "Schulentwicklungsplanung - Schule 2020" beraten.

Hier sind die Informationen zu dieser Vorlage abrufbar: Bitte klicken!

Weitere Informationen zum Bürgerinformationsportal bitte hier klicken!


Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge

Haus- und Straßensammlung für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge

Alljährlich findet landesweit die traditionelle Haus- und Straßensammlung des Volksbundes Deutscher Kriegsgräberfürsorge e. V. statt, um für eine Spende für die Friedens- und Versöhnungsarbeit zu bitten. Der Volksbund ist auf Spendengelder angewiesen. Nur damit kann er seine vielfältigen Aufgaben erfüllen. Ab dem 01.10.2017 kann für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge e. V. gesammelt werden.

Leider ist die Zahl der Sammler/innen in den letzten Jahren stark zurückgegangen, sodass in einigen Ortschaften keine Sammlung durchgeführt werden konnte. Es wäre schön, wenn sich in diesem Jahr wieder freiwillige Sammler/innen aus Vereinen oder Verbänden der Ilseder Ortschaften zur Verfügung stellen würden, um für die wichtigen Aufgaben – Friedensarbeit, Pflege, Erhalt und Neueinrichtung von Kriegsgräberstätten – zu sammeln.

Interessenten melden sich bitte in der Außenstelle des Rathauses in Gadenstedt,
Am Breiten Tor 1, 31246 Ilsede bei Frau Müller, Zimmer 9, Tel. 05172/411-859.

Vielen Dank.

Gemeinde Ilsede
Der Bürgermeister
Fründt


Neubau Pumpwerk Gadenstedt

Pumpwerk Gadenstedt

Die Planungen für das Pumpwerk Gadenstedt wurden in der gemeinsamen Sitzung des Ortsrates Gadenstedt und des Ausschusses für Bauen und Abwasser am 23.08.2017 vorgestellt.

Das Pumpwerk Gadenstedt soll mit Inbetriebnahme der Zentralkläranlage Gadenstedt (Sommer 2018) das Abwasser der Ortschaft Gadenstedt zur Zentralkläranlage Gadenstedt fördern. Das Pumpwerk wird auf dem Gelände der derzeitigen Kläranlage errichtet.

Link: Präsentation Pumpwerk Gadenstedt


Grüne Hausnummer 2017

Grüne Hausnummer
Grüne Hausnummer

Wer ist der Effizienteste?
Der Wettbewerb um die “Grüne Hausnummer” geht in die zweite Runde. Ausgezeichnet werden vorbildlich sanierte oder neu gebaute Häuser in den Landkreisen Peine und Hildesheim.

Weniger ist mehr
KfW 115, 100, 85, 70, 55, 40 – weniger Energieverschwendung ist mehr Effizienz. Je niedriger die Zahl im Effizienzhaus-Standard, umso mehr spart der Hausbesitzer an Energiekosten. Je weniger Primärenergiebedarf/Jahr, umso höher die Einsparung. Das muss auch den zögerlichsten Hausbesitzer ermuntern, beim Wettbewerb um die „Grüne Hausnummer“ mitzumachen.

Mehr Informationen


Elterncafé des Landkreises Peine in der Kindertagesstätte Groß Ilsede

Die nächsten Veranstaltungen des „Elterncafé Ilsede“ der Fachstelle „Frühe Hilfen“ des Landkreises Peine in Kooperation mit der Gemeinde Ilsede finden an folgenden Montagen jeweils um 15:30 Uhr in der Kindertagesstätte „Zwergenland“, Meerweg 14 in Groß Ilsede statt: 

20172018
09.10.201708.01.2018
13.11.201712.02.2018
11.12.201712.03.2018
-09.04.2018
-14.05.2018
-11.06.2018


Herzlich eingeladen sind Eltern mit ihren Kindern bis zum sechsten Lebensjahr aus Ilsede und der Umgebung.

Neben der Pflege von Kontakt, Austausch und Begegnung können Eltern dort auf Wunsch auch ein breit gefächertes Informations- und Beratungsangebot rund um die Bedürfnisse von Familien mit Babys und Kleinkindern in Anspruch nehmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenfrei. Für die Betreuung der Kinder ist gesorgt.

Nähere Informationen sind bei der Leiterin der Kindertagesstätte Frau Anke Fiebich-Mallwitz unter der Rufnummer 05172/ 45 96 erhältlich.


Achtung
  • Linienführung Buslinie 501 der rrb in Adenstedt ab 26.06.17 vorübergehend geändert
  • Linienbetreiber PVG muss  für den Zeitraum der Sperrung die Bedienung der Umfeldhaltestellen einstellen.

Infolge der voranschreitenden Arbeiten zur Fertigstellung der Baumaßnahme Große Straße in Adenstedt, in deren Zusammenhang in den nächsten Tagen der Straßenabschnitt zwischen Knippelkuhle und Orteingang aus Richtung Solschen voll gesperrt werden muss, wird auch die dort verlaufende Buslinie 501 die Haltestelle Amselweg nicht mehr bedienen können.

Der Linienverkehr wird jedoch über Gr. Bülten, Schachtstraße, sowie Adenstedt, Bültener Straße und Am Knick aufrecht gehalten werden können. Aus diesem Grunde sind in den genannten Straßen entsprechende Halteverbote zur Gliederung des ruhenden Verkehrs angeordnet und aufgestellt worden. Mit vereinzelten Fahrzeitverlängerungen muss allerdings gerechnet werden. Zugleich wird der Linienbetreiber PVG die Bedienung der von der Sperrung betroffenen Haltestellen vorübergehend einstellen müssen. Ergänzende Detailinfos  sind den Aushängen der Linienbetreiber zu entnehmen.


Fundsachen

Fundstücke

Sie haben Ihren Schlüssel, Handy oder sonstigen Gegenstand verloren?

Für mehr Informationen bitte hier klicken!


Standesamtliche Nachrichten

Standesamt

Hier erfahren Sie Aktuelles rund um das Standesamt

Für mehr Informationen bitte hier klicken!