• Ilek Region Peiner Land
  • wito gmbh
  • Landkreis Peine

Gemeinde Ilsede

Die Homepage der Gemeinde Ilsede: www.ilsede.de

Bundestagswahl 2017
Bundestagswahl 2017

BUNDESTAGSWAHL 2017

Bekanntmachungen

Hier finden Sie die amtlichen Bekanntmachungen: 


Briefwahl

Die Briefwahlstelle im Rathaus der Gemeinde Ilsede steht Ihnen ab 28.08.2017 für die persönliche Beantragung und Durchführung der Briefwahl während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros zur Verfügung. Im davorliegenden Zeitraum können Wahlscheine nur schriftlich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarten beantragt werden.

!!!!!!Erstmalig bietet die Gemeinde auch einen Onlinewahlscheinantrag an!!!!! 

Zur Beantragung gelangen Sie hier: 


Repräsentative Wahlstatistik - Wichtiger Hinweis!

Für den Wahlbezirk 16, Oberg 2, im Gemeindesaal der ev.-luth. Kirchengemeinde Oberg in der Sonnenstraße 27, wird eine repräsentative Wahlstatistik durchgeführt. Hier werden Stimmzettel verwendet, aus denen das Geschlecht und die Geburtsjahresgruppe hervorgeht. Das Wahlgeheimnis wird dadurch nicht verletzt.
Nähere Informationen erhalten Sie hier:


Landtagswahl 2017
Landtagswahl 2017

LANDTAGSWAHL 2017

Bekanntmachungen

Hier finden Sie die amtlichen Bekanntmachungen: 


Briefwahl

Die Briefwahlstelle im Rathaus der Gemeinde Ilsede steht Ihnen ab 25.09.2017 für die persönliche Beantragung und Durchführung der Briefwahl während der Öffnungszeiten des Bürgerbüros zur Verfügung. Im davorliegenden Zeitraum können Wahlscheine nur schriftlich mit dem Wahlscheinantrag beantragt werden.

Die Gemeinde bietet auch für die Landtagswahl einen Onlinewahlscheinantrag an.

Der Onlinewahlscheinantrag steht Ihnen ab 18.09.2017 zur Verfügung.


Repräsentative Wahlstatistik - Wichtiger Hinweis!

Für den Wahlbezirk 16, Oberg 2, im Gemeindesaal der ev.-luth. Kirchengemeinde Oberg in der Sonnenstraße 27, wird eine repräsentative Wahlstatistik auch für die Landtagswahl durchgeführt. Hier werden Stimmzettel verwendet, aus denen das Geschlecht und die Geburtsjahresgruppe hervorgeht. Das Wahlgeheimnis wird dadurch nicht verletzt.
Nähere Informationen erhalten Sie hier:


Verkehrseinschränkungen im Zuge des Lafferder Marktes am 27. und 28. September 2017

Im Zuge des traditionellen Lafferder Marktes wird es auch in diesem Jahr wieder zu verkehrstechnischen Einschränkungen kommen. Neben den bekannten Sperrungen im Gr. Lafferder Kernbereich zugunsten des eigentlichen Marktbetriebes  werden im innerörtlichen Bereich zusätzlich auch erneut folgende Halteverbotsbereiche eingerichtet:

Ludwig- Jahn- Str. (Ostseite), Postweg (Westseite), Südstraße (Südeite) Klein- Lafferder Weg (Nordseite) sowie Zum Markplatz nördlich Meescheweg (beidseitig). Für den LKW- Verkehr auf der B 1 in Fahrtrichtung Braunschweig/ Salzgitter gilt zudem die eingerichtete Umleitung, da die Straße Zum Markplatz für den LKW- Verkehr gesperrt ist. Eine Gesamtübersicht ergibt sich aus dem Plan. Wegen des starken Besucherandranges werden zudem die ÖPNV- Haltestellen Zum Markplatz für die Dauer der Veranstaltung voraussichtlich nicht bedient werden können. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort bzw. den Veröffentlichungen der Linienbetreiber. Sollten Sie die Veranstaltung von außerhalb besuchen, wird dennoch darum gebeten, die Angebote der öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen, da Parkraum nur in eingeschränktem Umfang zur Verfügung steht. Die Anfahrstrecken für die hierfür vorgesehenen Flächen sind entsprechend ausgeschildert. Bitte denken Sie jedoch bei der individuellen Parkplatzwahl jedoch auch an die Erfordernisse eines eventuellen Einsatzes von Rettungs- und Löschkräften. Versperren Sie deren Anfahrtswege nicht und achten Sie bei der Auswahl Ihrer Stellfläche auch auf Hydranten und Absteller.


Neubau Pumpwerk Gadenstedt

Pumpwerk Gadenstedt

Die Planungen für das Pumpwerk Gadenstedt wurden in der gemeinsamen Sitzung des Ortsrates Gadenstedt und des Ausschusses für Bauen und Abwasser am 23.08.2017 vorgestellt.

Das Pumpwerk Gadenstedt soll mit Inbetriebnahme der Zentralkläranlage Gadenstedt (Sommer 2018) das Abwasser der Ortschaft Gadenstedt zur Zentralkläranlage Gadenstedt fördern. Das Pumpwerk wird auf dem Gelände der derzeitigen Kläranlage errichtet.

Link: Präsentation Pumpwerk Gadenstedt


Inbetriebnahme der Mensa Groß Lafferde

Mit großem Hunger stürmten am Montag zur Mittagszeit die Schüler der Johann-Peter-Hundeiker-Grundschule Groß Lafferde in das angrenzende kirchliche Gemeindehaus, um dort ihr Mittagessen einzunehmen. Die täglich frische Verpflegung wird von der Firma Zwergenlunch aus Braunschweig übernommen. 
Seit dem aktuellen Schuljahr wird die Grundschule als offene Ganztagsschule geführt. Bis zur Fertigstellung der schuleigenen Mensa-Räume wird  das warme Mittagessen für alle Kinder, die am Ganztagsangebot der Grundschule teilnehmen, in den Räumlichkeiten der Kirchengemeinde angeboten. Ein herzliches Dankeschön für die Bereitstellung des Gemeindehauses geht an die Kirchengemeinde Groß Lafferde.
 
Mensaeroeffnung Groß Lafferde
Mensaeröffnung

Erste Mieter ziehen in GigaPark-Büros ein

Gigapark
Gigapark
 
Mit den Boro Architekten ziehen jetzt die ersten Mieter in die neuen GigaPark Büros der wito gmbh ein. Die ideale Lage im Großraum Braunschweig-Hildesheim-Hannover und die perfekte technische Ausstattung hat sie in den Starterhof gelockt.
Wie wito-Geschäftsführer Gunter Eckhardt berichtet, wird gerade für das Gewerbegebiet Ilseder Hütte ein neues Vertriebs- und Marketingkonzept erarbeitet. Partner sind dabei die Gemeinde Ilsede, die Allianz für die Region GmbH, Christmann Informationstechnik (Ilsede), htp GmbH und wito gmbh. Eckhardt: „Quasi im Vorgriff auf das Gesamtkonzept hat die Gemeinde Ilsede der wito gmbh 4 Büros im Starterhof vermietet. Diese vermieten wir wiederum ergänzt um ein Servicepaket an Gründer und innovative Unternehmen weiter.“ Wesentliche Bestandteile dieses Servicepaketes bilden eine komplette Kommunikationsausstattung (Internet mit WLAN, Telefonie), Schreibtische und Stühle sowie die Beratungskompetenz der wito-Unternehmensberater. Zudem sei es sicherlich auch nicht schlecht, einen innovativen EDV-Dienstleister als Hausnachbarn zu haben, so Eckhardt.
In Sachen Internet wird in den nächsten Tagen ein wichtiger Schritt getan. Christmann – Geschäftsführer Wolfgang Christman wird mit htp einen Vertrag unterzeichnen, der im ersten Schritt den Starterhof mit 2 GB ans Internet anschließt – mit der Option, diese Bandbreite noch deutlich zu erhöhen. Mit im Boot – als Partner von Christmann – sind hier natürlich die Gemeinde und die wito gmbh. Als nächstes planen sie, die Gebläsehalle und anschließend das komplette Gewerbe-Gebiet zukunftsfähig in Sachen Kommunikationstechnik zu machen.

Lafferder Markt 2017 - RESTPLÄTZE -


Am Dienstag vor dem Markt gegen 18.00 Uhr werden Restplätze vergeben.
Die Anmeldung zur Restplatzvergabe findet am 26.09.2017 von 15.00 bis 17.00 Uhr am Marktbüro statt.

Auch bei der Vergabe der Restplätze sind folgende Unterlagen bereitzuhalten/ vorzuzeigen:

   • Gewerbeanmeldung bzw. Reisegewerbekarte
   • Nachweis über eine bestehende Haftpflichtversicherung
   • Angabe von Steuernummer
   • Angabe des zuständigen Finanzamtes
   • Aktuelles Foto des eigenen Marktstandes bzw. Fahrgeschäftes mit der 
     angebotenen Ware

Wenn diese Unterlagen nicht vorgelegt werden können, ist eine Teilnahme an der Restplatzvergabe ausgeschlossen!


Lafferder Markt

Feuerwerk am letzten Markttag; Achtung ! – Neuer Standort  
 
Am Donnerstag, den 28.09.2017 gegen 21.30 Uhr findet wie in jedem Jahr wieder das beliebte Höhenfeuerwerk statt. Das Feuerwerk wird in Absprache mit dem Pyrotechniker in diesem Jahr östlich des Hubertusweges gezündet. Damit die erforderliche Sicherheit gewährleistet ist, wird der Feldweg östlich im Bereich hinter dem Friedhof am Donnerstag gesperrt. 
 
Hinweis für Tierhalter/innen im zuvor genannten Bereich:
Treffen Sie bitte als Tierhalter/in für den oben genannten Zeitraum entsprechende Maßnahmen um Ihre Tiere vor dem Lärm, der durch das Feuerwerk entsteht, zu schützen. 
 
Gemeinde Ilsede
Der Bürgermeister

Lahbergweg in Oberg wird ausgebaut

Lahbergweg Oberg wird ausgebaut

Als weiteres Projekt im Rahmen der Dorferneuerung Oberg wird der Lahbergweg ausgebaut. Am 02.08.2017 haben Bürgermeister Fründt und Ortsbürgermeister Rissel den Zuwendungsbescheid von Christian Meyer, Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Niedersachsen, entgegen genommen (siehe Foto). Für die Baumaßnahme mit einem Gesamtvolumen von rd. 720.000,- € erhält die Gemeinde Ilsede eine Zuwendung in Höhe von 73 %, maximal 526.677,68 €. Die entsprechenden Haushaltsmittel hat die Gemeinde Ilsede bereits im 1. Nachtragshaushalt 2017 bereitgestellt. Der Beginn der Baumaßnahme ist für das Frühjahr 2018 vorgesehen. Derzeit erfolgt noch eine Bewertung der Mischwasserkanalisation im Lahbergweg, die es gilt, bei Bedarf im Zuge der Straßenbaumaßnahme mit zu sanieren.

Der Lahbergweg ist bereits die 6. gemeindliche Maßnahme, die in Oberg im Rahmen der Dorferneuerung umgesetzt wird. Neben den zur Zeit laufenden Maßnahmen „Ausbau Bürgermeister-Ohlms-Straße“, „Ausbau Peiner Weg“ und „Schulhofumfeldgestaltung, wurden bereits der Ausbau des „Hasenwinkels“ und der Ausbau des sog. „Thiesgang“ erfolgreich umgesetzt.

Mehr Informationen


Grüne Hausnummer 2017

Grüne Hausnummer
Grüne Hausnummer

Wer ist der Effizienteste?
Der Wettbewerb um die “Grüne Hausnummer” geht in die zweite Runde. Ausgezeichnet werden vorbildlich sanierte oder neu gebaute Häuser in den Landkreisen Peine und Hildesheim.

Weniger ist mehr
KfW 115, 100, 85, 70, 55, 40 – weniger Energieverschwendung ist mehr Effizienz. Je niedriger die Zahl im Effizienzhaus-Standard, umso mehr spart der Hausbesitzer an Energiekosten. Je weniger Primärenergiebedarf/Jahr, umso höher die Einsparung. Das muss auch den zögerlichsten Hausbesitzer ermuntern, beim Wettbewerb um die „Grüne Hausnummer“ mitzumachen.

Mehr Informationen


Viele interessante Aussteller bei der 1. Ilseder Jobbörse


Um Arbeit- und Ausbildungssuchende mit Unternehmen zusammenzubringen, damit Arbeitsplätze optimal besetzt werden und Arbeitssuchende einen Eindruck vom Arbeitgeber gewinnen können, veranstaltet die Gemeinde Ilsede am 19./20. Oktober 2017 die 1. Ilseder Jobbörse unter dem Motto „Arbeit und Ausbildung in Ilsede“ im KOMED im Gewerbepark „Ilseder Hütte“.

Schon jetzt liegen über 20 feste Anmeldungen von Betrieben und Institutionen vor, die sich dort präsentieren werden. Weitere Anfragen erhalten zudem derzeit ihren „Feinschliff“ so dass die Veranstaltung für Arbeitssuchende, Ausbildungsplatzsuchende und Schüler, die einen Praktikumsplatz suchen sehr interessant werden wird. Ein Highlight dürfte der Wissenschaftstruck der Ostfalia Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel werden. Mit den Fachlehrern der ortsansässigen Schulen (insb. Gymnasium, Realschule, Hauptschule) wird derzeit der Besuch der Messe näher strukturiert.

Insbesondere in der Gemeinde Ilsede ansässige Unternehmen, die ihr aktuelles oder künftiges Angebot an Arbeits- und Ausbildungsplätzen den potentiellen neuen Mitarbeitern vorstellen und näher erläutern möchten, können sich noch zur Teilnahme anmelden. Für die Teilnahme ist kein Standgeld zu zahlen.  

 

Es wäre schön, wenn den Besuchern ein möglichst breites Spektrum an Branchen präsentiert werden könnte, die im Bereich der Gemeinde Ilsede vertreten sind.

Nähere Informationen im Rathaus bei Herrn Föste (Tel.: 05172/411117) 


Elterncafé des Landkreises Peine in der Kindertagesstätte Groß Ilsede

Die nächsten Veranstaltungen des „Elterncafé Ilsede“ der Fachstelle „Frühe Hilfen“ des Landkreises Peine in Kooperation mit der Gemeinde Ilsede finden an folgenden Montagen jeweils um 15:30 Uhr in der Kindertagesstätte „Zwergenland“, Meerweg 14 in Groß Ilsede statt: 

20172018
09.10.201708.01.2018
13.11.201712.02.2018
11.12.201712.03.2018
-09.04.2018
-14.05.2018
-11.06.2018


Herzlich eingeladen sind Eltern mit ihren Kindern bis zum sechsten Lebensjahr aus Ilsede und der Umgebung.

Neben der Pflege von Kontakt, Austausch und Begegnung können Eltern dort auf Wunsch auch ein breit gefächertes Informations- und Beratungsangebot rund um die Bedürfnisse von Familien mit Babys und Kleinkindern in Anspruch nehmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenfrei. Für die Betreuung der Kinder ist gesorgt.

Nähere Informationen sind bei der Leiterin der Kindertagesstätte Frau Anke Fiebich-Mallwitz unter der Rufnummer 05172/ 45 96 erhältlich.


Achtung
  • Linienführung Buslinie 501 der rrb in Adenstedt ab 26.06.17 vorübergehend geändert
  • Linienbetreiber PVG muss  für den Zeitraum der Sperrung die Bedienung der Umfeldhaltestellen einstellen.

Infolge der voranschreitenden Arbeiten zur Fertigstellung der Baumaßnahme Große Straße in Adenstedt, in deren Zusammenhang in den nächsten Tagen der Straßenabschnitt zwischen Knippelkuhle und Orteingang aus Richtung Solschen voll gesperrt werden muss, wird auch die dort verlaufende Buslinie 501 die Haltestelle Amselweg nicht mehr bedienen können.

Der Linienverkehr wird jedoch über Gr. Bülten, Schachtstraße, sowie Adenstedt, Bültener Straße und Am Knick aufrecht gehalten werden können. Aus diesem Grunde sind in den genannten Straßen entsprechende Halteverbote zur Gliederung des ruhenden Verkehrs angeordnet und aufgestellt worden. Mit vereinzelten Fahrzeitverlängerungen muss allerdings gerechnet werden. Zugleich wird der Linienbetreiber PVG die Bedienung der von der Sperrung betroffenen Haltestellen vorübergehend einstellen müssen. Ergänzende Detailinfos  sind den Aushängen der Linienbetreiber zu entnehmen.


Orientierung leicht gemacht – Informationen für Neubürger

Ortsplan Titel

Neue Ortspläne sind in Zusammenarbeit der Flüchtlingsbetreuung der Gemeinde Ilsede mit dem Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen erarbeitet worden. Gedruckt wurden sie mit freundlicher Unterstützung des GLEITZ Verlags.

Grundgedanke war Geflüchteten, die neu in die Gemeinde kommen, einen ersten Überblick zu geben: Wo finde ich einen Arzt? Ist in meiner Nähe eine Einkaufsgelegenheit? Gibt es einen Kindergarten in unserer Ortschaft?
Diese und andere Fragen zur Orientierung werden durch farblich unterschiedliche Markierungen auf den Karten beantwortet. Die Legende dazu erklärt nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf fünf weiteren Sprachen: Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch und Russisch.

Die gedruckten Karten sind ab sofort kostenfrei im Rathaus in Groß Ilsede erhältlich – nicht nur für Geflüchtete.

Für mehr Informationen (auch für das Herunterladen der Karten als PDF)
bitte hier klicken:


Fundsachen

Fundstücke

Sie haben Ihren Schlüssel, Handy oder sonstigen Gegenstand verloren?

Für mehr Informationen bitte hier klicken!


Standesamtliche Nachrichten

Standesamt

Hier erfahren Sie Aktuelles rund um das Standesamt

Für mehr Informationen bitte hier klicken!