• Ilek Region Peiner Land
  • wito gmbh
  • Landkreis Peine

Aktuelles und Nachrichten

Sie haben eine Garage zu vermieten? Für den Betrieb einer Fahrradwerkstatt von Geflüchteten für Geflüchtete sucht die Gemeinde Ilsede dringend eine Doppelgarage in Groß Ilsede oder Ölsburg. Ein Stromanschluss und ein Wasseranschluss sollten unbedingt vorhanden sein. Mietangebote richten Sie bitte an Herrn Brandes (05172-411-120) oder Frau Meier da Fonseca (05172-411-216) von der Gemeindeverwaltung.

 

 

Hannover, 14. Dezember 2016 – In Solschen gibt es jetzt Internet-Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s, denn die htp GmbH hat den VDSL-Ausbau beendet.

 Drei Verteilerschränke, die sogenannten Technik-Shelter, hat htp direkt vor Ort aufgebaut. In diesen Sheltern ist die VDSL-Technik installiert. Um die Shelter an das Hochgeschwindigkeitsnetz anzuschließen, wurde eine rund 4,6 Kilometer lange Glasfaserverbindung gebaut. 125.000 Euro aus eigenen Mitteln hat der regionale Telekommunikationsanbieter für diese Maßnahmen investiert. 

Im nächsten Jahr wird htp die hohen Bandbreiten auch in Münstedt zur Verfügung stellen. Die Bauvorbereitungen laufen bereits, die Arbeiten abschließen will das Unternehmen im Juli 2017. Weitere Informationen und die Ausbauübersicht finden die Münstedter unter www.htp.net/dsl-offensive.

Die nächsten „Elterncafés Ilsede“ der Fachstelle „Frühen Hilfen“ des Landkreises Peine in Kooperation mit der Gemeinde Ilsede finden am

Montag, 12.12.2016

Montag, 09.01.2017

Montag, 13.02.2017

Montag, 13.03.2017

Montag, 10.04.2017

Montag, 08.05.2017

Montag, 12.06.2017

jeweils um 15:30 Uhr in der Kindertagesstätte „Zwergenland“, Meerweg 14 in Groß Ilsede statt. 

Herzlich eingeladen sind Eltern mit ihren Kindern bis zum sechsten Lebensjahr aus Ilsede und der Umgebung.

Neben der Pflege von Kontakt, Austausch und Begegnung können Eltern dort auf Wunsch auch ein breit gefächertes Informations- und Beratungsangebot rund um die Bedürfnisse von Familien mit Babys und Kleinkindern in Anspruch nehmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Angebot ist kostenfrei. Für die Betreuung der Kinder ist gesorgt.

Nähere Informationen sind bei der Leiterin der Kindertagesstätte Frau Anke Fiebich-Mallwitz unter der Rufnummer 05172/ 45 96 erhältlich.

 
(v. links) Peter Bause und Jan Helms von der Telekom mit Bürgermeister Otto-Heinz Fründt und Fachbereichsleiter Michael Take an der Telekom-Baustelle Frehenbergstraße in Ölsburg.
(v. links) Peter Bause und Jan Helms von der Telekom mit Bürgermeister Otto-Heinz Fründt und Fachbereichsleiter Michael Take an der Telekom-Baustelle Frehenbergstraße in Ölsburg.

Die Telekom hat mit dem Ausbau von schnellen Internetanschlüssen im Vorwahlbereich 05172 und 05174 begonnen. Los ging es jetzt in Ilsede mit den ersten Tiefbauarbeiten. Insgesamt wird die Telekom rund 13 Kilometer Glasfaser verlegen und 25 Verteiler mit moderner Technik aufstellen. Von Ausbau betroffen sind große Teile der Ortschaften Groß Ilsede, Bülten, Groß Bülten, Ölsburg, Adenstedt, Groß Lafferde und Oberg. Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud wird bequemer. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s. Das hohe Tempo hat allerdings seinen Preis: Das Verlegen von Glasfaser kostet die Telekom rund 70.000 Euro pro Kilometer. Von dem Glasfaser-Ausbau profitieren rund 6.500 Haushalte ab Anfang 2017.

„Ich freue mich, dass die Arbeiten in Ilsede nun starten“, sagt Bürgermeister Otto-Heinz Fründt. „Schnelle Internetverbindungen sind aus dem Leben unserer Bürgerinnen und Bürger nicht mehr wegzudenken - privat und geschäftlich. Sie sind ein wichtiger digitaler Standortvorteil.“

„Die Planungen sind abgeschlossen, es wurden bereits die ersten Multifunktionsgehäuse aufgebaut “, sagt Jan Helms, Regio Manager der Telekom Deutschland. „Wir werden die Beeinträchtigungen für die Anwohner so gering wie möglich halten. Wir wissen, wie wichtig leistungsfähige Internet-Anschlüsse für die Kommunen sind, deshalb treibt die Deutsche Telekom den Breitband-Ausbau nach Kräften voran“.

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren: www.telekom.de/schneller und Telekom Shop Peine, Breite Str. 12, 31224 Peine.

Umfangreiche Straßenbaumaßnahmen, insbesondere die durch den Ausbau der B444 in Klein Ilsede bedingte Vollsperrung, führen zu erheblichen Anfahrschwierigkeiten zum Gewerbegebiet Heise - mit den beiden Fachmärkten Hagebau und Repo und weiteren Betrieben - sowie auch zum E-Center in Ölsburg. Die Gemeindeverwaltung weißt auf Anfahrtsmöglichkeiten hin.  

https://www.gemeinde-ilsede.de/wirtschaft-arbeit/ilseder-wirtschaft.html

Zum 01. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft. Das Gesetz regelt künftig u. a. die Art und Weise der Datenspeicherung, die Meldepflichten und ebenso die Melderegisterauskünfte oder die Datenübermittlungen zwischen öffentlichen Stellen.

Mit dem neuen Bundesmeldegesetz wird auch die Wohnungsgeberbestätigung wieder eingeführt. Der Wohnungsgeber unterliegt somit bei Meldevorgängen der Mitwirkungspflicht nach § 19 Bundesmeldegesetz. Die neue Regelung soll Scheinmeldungen verhindern. Aktuell muss das Beziehen einer neuen Wohnung bei der Meldebehörde innerhalb von einer Woche nach dem erfolgten Einzug gemeldet werden. Ab dem 01.11.2015 werden der meldepflichtigen Person zwei Wochen für die Anmeldung des Wohnsitzes eingeräumt. Im Zusammenhang mit der Anmeldung eines Wohnsitzes hat die meldepflichtige Person dann u. a. die Wohnungsgeberbestätigung vorzulegen. Die Vorlage des Mietvertrages ist hierfür nicht ausreichend.

Somit muss ab dem 01.11.2015 der Wohnungsgeber der meldepflichtigen Person die Wohnungsgeberbestätigung innerhalb von zwei Wochen nach dem erfolgten Einzug aushändigen, damit dieser seiner gesetzlichen Verpflichtung nachkommen kann. Sollte die meldepflichtige Person in sein Eigenheim ziehen, so ist in diesen Fällen im Bürgerbüro beim Anmeldevorgang eine Selbsterklärung abzugeben.

Wohnungsgeberbestätigung

§ 19 Bundesmeldegesetz

§ 23 Bundesmeldegesetz

 


Amtliche Bekanntmachungen, Sitzungstermine und Mitteilungen der Gemeindeverwaltung werden in den ”Ilseder Nachrichten”  veröffentlicht, die alle 14 Tage erscheinen und kostenlos an alle Haushalte in der Gemeinde verteilt werden (Auflage ca. 11.000 Exemplare).

Das Mitteilungsblatt enthält auch Bekanntgaben der Ilseder Kirchengemeinden, Bereitschaftsdienstpläne der Ärzte und Apotheken, Vereinsmitteilungen und Berichte aus den Ortschaften und Ortsteilen sowie Familienanzeigen. Die "Ilseder Nachrichten" werden durch Werbeanzeigen finanziert. Herausgeber der ”Ilseder Nachrichten” ist die Gleitz GmbH.

Die ”Ilseder Nachrichten”  sind in digitaler Form als E-Paper hier verfügbar:
Ilseder Nachrichten