• Ilek Region Peiner Land
  • wito gmbh
  • Landkreis Peine

Wohnen in Ilsede

Die Gemeinde Ilsede macht beim Verkauf ihrer Grundstücke Familien ein besonderes Angebot. Sie können die Grundstücke teilweise zum Familienpreis erwerben.

Obdachlosenunterkunft in schöner Lage gegen Höchstgebot zu verkaufen


Die bisherige, seit kurzem leerstehende Obdachlosenunterkunft „Ostring 18“ befindet sich im Osten der Ortschaft Bülten der Gemeinde Ilsede innerhalb eines Wohngebietes, welches vor ca. 20 Jahren erweitert wurde. Zu dem 779 qm großen Grundstück gehört auch der zurzeit noch als Kinderspielplatz genutzte Bereich
Die sanierungsbedürftige Obdachlosenunterkunft wurde in Schlichtbauweise errichtet. Das Gebäude ist voll unterkellert. Die sanierungsbedürftigen sanitären Einrichtungen befinden sich ausschließlich im Kellerbereich.

Für das Grundstück besteht ein Bebauungsplan. Die Ortschaft Bülten verfügt über eine Kindertagestätte mit 2 Kindergarten- und einer Krippengruppe, einem Bürgerzentrum, Turnhalle, Sport- und Tennisplätzen.

Das Gebäude mit dem 779 qm großen Grundstück soll gegen Höchstgebot veräußert werden. Das Mindestgebot beträgt 70.000 Euro.

Ihr Angebot richten Sie bitte bis zum 25. Mai 2018 schriftlich an die Gemeinde Ilsede, Eichstraße 3, 31241 Ilsede oder per Email an j.rengerse-mail trennerilsedee-mail trennerde

Näheres finden Sie auch unter www.immobilienscout24.de  oder rufen Sie Herrn Rengers unter der Telefonnummer (05172) 411 801 an.


Informationen zum Grundstückskauf:

Tanja Thöne
Gemeinde Ilsede, Außenstelle Gadenstedt
Am Breiten Tor 1, 31246 Ilsede
Telefon (0 51 72) 4 11 815
E-Mail T.Thoenee-mail trennerilsedee-mail trennerde

Sie finden unter der Rubrik "Baugebiete" Informationen zu den Baugebieten:


Modernes Wohnen mit ländlichem Charme

Modernes Wohnen in Ilsede

SolarDachAtlas

Logo SolarDachAtlas

Am 13.11.2013 ist der "SolarDachAtlas" für den Großraum Braunschweig ans Netz gegangen. Der niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel hat das Portal auf der Startveranstaltung im Beisein von 150 Partnern und Gästen offiziell in Betrieb genommen

Der SolarDachAtlas ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern im Großraum Braunschweig, sich kostenfrei über die Eignung ihrer Dachflächen für die Solarenergienutzung zu informieren.

Von den Baukosten bis zu einem erwartetem Energieertrag werden mit Hilfe des SolarDachAtlas detaillierte Angaben zu einer Solaranlage auf einem jeweiligen Gebäudedach gemacht. Es lassen sich außerdem Module für eine individuelle Anlage auf einem virtuellen Dach platzieren, die Berechnungen werden automatisch angepasst. Eine entsprechende Gesamtexpertise wird erstellt. Durch ein eingebundenes Handwerker-Portal wird die Kontaktaufnahme mit Handwerksbetrieben erleichtert.

Durch den SolarDachAtlas soll der Ausbau der Solarenergienutzung unterstützt werden. Insofern ist das Projekt ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer 100%-Erneuerbare-Energien-Region und es dient gleichzeitig der lokalen Wirtschaft.

Die Internetadresse lautet: www.solardachatlas-zgb.de

Technische Fragen richten Sie bitte an Herrn Fabian Meyer, Tel: 0531 24262 59 oder per E-Mail an fabian.meyere-mail trennerzgbe-mail trennerde.