• Ilek Region Peiner Land
  • wito gmbh
  • Landkreis Peine

Aus Ilsedes Wirtschaft

Schneller zum Ziel.

„Unternehmerforum Ilsede 2017“ am 19. Oktober

Zum „Unternehmerforum Ilsede 2017“ lädt  Bürgermeister Otto-Heinz Fründt die Gewerbetreibenden ein: am 19. Oktober, ab 18:30 Uhr, in das Foyer der Gebläsehalle auf dem Hüttengelände (Ilseder Hütte 4).  Das Unternehmerforum Ilsede, eine Veranstaltung der Wirtschaftsförderung der Gemeinde, bietet eine Plattform, auf der sich Gewerbetreibende begegnen und sich zu den verschiedenen angebotenen Themen informieren können. Moderatorin Sonja Grabe führt durch diesen Abend. Beim an diverse kurze Vorträge anschließenden „Get together“ können sich die Veranstaltungsteilnehmer bei Snacks und Getränken kennen lernen und miteinander austauschen. Das Foyer der Gebläsehalle bietet hierzu das passende Ambiente.

Unternehmen können sich noch bis zum 17. Oktober bei der Gemeinde-
verwaltung anmelden - E-Mail:
wirtschaftsfoerderunge-mail trennerilsedee-mail trennerde, Telefon: 05172 411 106. Aufgrund der begrenzt möglichen Teilnehmerzahl wird um möglichst kurzfristige Anmeldung gebeten.

Förderbescheid-Übergabe an Ilseder Unternehmen im Peiner Feld
Seit April 2017 ist der Landkreis Peine wieder Fördergebiet für die einzelbetriebliche Investitions-
förderung. Bei diesem Programm werden Gelder der EU bereitgestellt, um Investitionen in Betrieben zu fördern und neue Arbeitsplätze zu schaffen. Vorhaben werden mit bis zu 20% der Investitionssumme bezuschusst. Die Isfort Holzhandels GmbH aus Ilsede ist ein Unternehmen, das sich frühzeitig für dieses Programm beworben hat und nun mit dem Bau einer neuen Lagerhalle und einer Hackschnitzelheizung starten kann. Staatssekretär Dr. Frank Nägele überreichte bei einem Ortstermin die Förderzusage persönlich an Dr. Lothar Isfort, den Geschäftsführer der Isfort Holzhandelsgesellschaft.

Verkaufsoffene Sonntage 2018 in der Gemeinde Ilsede
Wirtschaftsförderer Wolfram Gnädig informiert über Sonderöffnungszeiten (verkaufsoffenen Sonntage), die vom Gewerbeverein Ilsede.nett für das Jahr 2018 beantragt wurden: 7. Januar, 8. April, 6. Mai und 16. September. An diesen Sonntagen werden die Verkaufsstellen, die sich an den Sonderöffnungszeiten beteiligen, von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet sein. Weitere Informationen werden jeweils von Ilsede.nett und den beteiligten Betrieben zeitnah bekannt gegeben.

Über eine sehr gut besuchte Messe, den „Herbstmarkt Gadenstedt“
der auf dem Parkplatzgelände des Möbelhauses Schulenburg stattfand, freuten sich nicht nur die Veranstalter, sondern auch die Standbetreiber zeigten sich, nicht zuletzt wegen des schönen Wetters, sehr zufrieden. Auch die Gemeinde Ilsede präsentierte sich im großen Zelt auf dem Messegelände. Ilsedes Bürgermeister Otto-Heinz Fründt nutzte den verkaufsoffenen Sonntag nicht nur für einen Besuch des Gemeindestandes, sondern schaute auch bei den anderen Messeständen vorbei und besuchte die Ausstellung des Möbelhauses Schulenburg.

Gelungenes Beispiel betrieblicher Flüchtlingsintegration
Seit Mitte März arbeitet der 25 jährige Serdar Dalaf als Mitarbeiter im Verleihgeschäft der Veranstaltungs-
branche bei der Ilseder Firma Fairworx Event GmbH. Der aus Syrien geflüchtete junge Mann ist, neben neun weiteren Mitarbeitern des Unternehmens, angestellt und hat nun laut seiner Chefin, Katja Karl, eine große Chance, sich beruflich zu integrieren und sich weiter zu entwickeln. „Wir wollen mit dieser Einstellung auch anderen Firmen die Hemmungen nehmen, es mit Menschen, die flüchten mussten und nun nach Arbeit suchen, zu versuchen“, sagt die Unternehmerin des seit nunmehr 18 Jahren bestehenden Betriebes in der Marktstraße 11, in Groß Lafferde.

Erste öffentliche E-Ladestation in Ilsede/Bülten
Gunnar Krug, der Inhaber des Aquahobby Fischfutter-
handel, hat die erste öffentliche E-Ladestation auf dem Gelände zum Emilien Schacht eröffnet. Aus einer sogenannten Wallbox können sich Elektro-Auto-Besitzer kostenlos mit Strom versorgen. Nachdem sich der gelernte Radio- und Fernsehtechniker selbst ein Elektro-Fahrzeug zulegte, stellte er fest, dass die Infrastruktur zur Stromversorgung, hier in der Region, noch ausbaufähig ist. Dazu entwickelte er unter dem Namen „eauto“ Kabel zur Stromversorgung und entsprechende Wallboxen. Er vertreibt das nötige Zubehör für Elektro-Fahrzeuge und bietet zusätzliche Beratungen für E-Auto-Kunden an. Unter der Homepage: www.eauto-laden.com gibt es nähere Informationen.

Schnelles Internet – Beratung jetzt auch bei Ilseder Fachbetrieb
Die Telekom ist mit dem Ausbau von schnellen Internetanschlüssen in großen Teilen der Gemeinde nun voll im Gange. Wer sich für einen der neuen Anschlüsse interessiere, könne sich über Verfügbarkeit, Geschwindigkeit und Tarife informieren und vorab registrieren lassen. Das ist neben dem Telekom-Shop in Peine, nun auch direkt in Ilsede möglich: beim Telekom-Partner EP:Iseke, in der Gerhard-Lukas-Straße 63, in Ilsede-Bülten. Der Fachbetrieb in Groß Bülten steht für Fragen rund um das schnelle Internet zur Verfügung und berät gern.